Klimaschutzregion Hannover HOME
Bauen & Modernisieren | 22.05.2013

Beratungsaktion mit kostenlosen Tipps zur Modernisierung

Hausbesitzer, die Energie sparen und gleichzeitig ihr Haus auf den neusten Stand bringen möchten, haben die Gelegenheit, sich kostenlos Expertenrat zu holen: Zwischen dem 27. Mai bis 14. Juni 2013 macht die Kampagne "Gut beraten starten" Station in der Landeshauptstadt Hannover.

Damit es behaglich wird: Energieberater Dirk Fanslau zeigt, worauf bei der Dämmung des Dachs zu achten ist.

Die Energieberater der gemeinnützigen Klimaschutzagentur Region Hannover (meist Architekten oder Bauingenieure) bieten in diesem Zeitraum kostenlose und neutrale Modernisierungsberatungen für Hausbesitzer an. Während eines einstündigen Besuchs erfassen sie den Zustand des Gebäudes und geben erste Empfehlungen für konkrete Schritte zur energetischen Modernisierung. Ihre Themen: Dämmen, Heizen, Belüftungssysteme, Nutzung erneuerbarer Energien, Finanzierung und Fördermöglichkeiten.
"Mit einer Modernisierung lassen sich bis zu 80 Prozent Energie einsparen, das ist gut für den Geldbeutel und für das Klima", so Astrid Hoffmann-Kallen von der Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover, die die Aktion gemeinsam mit der Klimaschutzagentur anbietet.

Infos zur Aktion und Tipps von Energieberatern gibt es auch auf den Infoständen der Klimaschutzagentur: Sie ist am Freitag, den 24. Mai, von 8 bis 13 Uhr auf dem Wochenmarkt am Kleinen Hillen in Kirchrode und am Sonntag, den 26. Mai beim "Autofreien Sonntag - Hannovers Klimafest" in der SolarEnergieArena.

Wer sich für die Nutzung von Sonnenenergie interessiert, ist auf dem Info-Abend "Heizungsanlagen mit thermischer Solaranlage" richtig: Energieberater Rainer Tepe gibt einen Überblick, wann sich eine Anlage lohnt und worauf bei einer Installation zu achten ist. Dirk Hufnagel vom enercity-Fonds proKlima stellt vor, welche Fördergelder es für den Einsatz von Solarenergie gibt.
Die Veranstaltung findet statt am Montag, den 27. Mai, ab 18.30 Uhr im Leonardo Hotel Hannover, Raum Heidelberg, Tiergartenstraße 117, 30559 Hannover. Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung bei Ute Heda von der Klimaschutzleitstelle unter Telefon 05 11/16840683 oder per E-Mail an 67.11spamfilter@hannover-stadtspamfilter.de wird gebeten.

Termine für die Hausbesuche können Hausbesitzer aus Hannover persönlich bei den Informationsveranstaltungen oder telefonisch unter 0511-60099-636 vereinbaren.



Schliessen