Klimaschutzregion Hannover HOME
Strom sparen | 07.06.2013

Aktionswoche Nachhaltigkeit: Stromsparen ist Thema im Service-Point Klimaschutz

Zur bundesweiten Aktionswoche Nachhaltigkeit bietet die gemeinnützige Klimaschutzagentur Region Hannover für alle interessierten Privathaushalte ein Sonderkontingent an kostenlosen und neutralen Stromsparberatungen an. Einzige Bedingung: Der Haushalt muss sich innerhalb der Region Hannover befinden.

Die Beleuchtung ist ein Thema der kostenlosen Stromsparberatungen. Die Berater zeigen Alternativen zu herkömmlichen Glühbirnen auf.

Anmelden können sich Interessierte vom 15. bis 21. Juni unter der Telefonnummer (0511) 22 00 22 44. Außerdem nimmt das Team vom "Service-Point Klimaschutz für die Region Hannover" Anmeldungen entgegen. Für die Beratungen kommen die Experten der Klimaschutzagentur in die Haushalte und geben dort individuelle Tipps, wie mit einfachen Mitteln Energie eingespart werden kann. Zusätzlich gibt es Erstberatungen zum Thema im "Service-Point Klimaschutz für die Region Hannover" im üstra-Kundenzentrum (Karmarschstr. 30/32, 30159 Hannover), dort wird in der Woche auch ein Stromsparquiz veranstaltet, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. Geöffnet hat der Service-Point Montag bis Freitag von 11.30 bis 19 Uhr und am Samstag von 11.30 bis 18 Uhr. Am Montag, 17. Juni, bleibt der Service-Point geschlossen.
Die Aktionswoche Nachhaltigkeit ist eine bundesweite Veranstaltung, zu der der Rat für Nachhaltige Entwicklung aufgerufen hat. Die Stromsparberatungen, die innerhalb der Region Hannover angeboten werden, werden finanziert von der Region Hannover, E.ON Avacon und dem enercity-Fonds proKlima.

Schliessen