Klimaschutzregion Hannover HOME
Regionsweit | 01.12.2020

Energiewende in Niedersachsen ist Thema bei Online-Konferenz

EU-Projekt Irenes lädt ein zu virtuellem Besuch in die Region Hannover

Im EU-Projekt IRENES werden die sozialen und ökologischen Vorteile und Förderinstrumente für erneuerbare Energien untersucht. Jetzt haben die deutschen Projektpartner, das Institut für Umweltplanung der Leibniz Uni Hannover (IUP) und die Klimaschutzagentur Region Hannover, zu einem virtuellen Besuch in die Region Hannover eingeladen. Dabei wird allen Interessierten und den europäischen Partnern aus Italien, Estland, Rumänien und Großbritannien u. a. der Stand der Energiewende in Niedersachsen präsentiert. Neben einem Windparkprojekt wird auch ein Beispiel von Solarenergie und Dachbegrünung vorgestellt, für das es spezielle Förderunterstützung gibt. In einem dritten Beispiel schließlich wird gezeigt, wie in einem ehemaligen Kohleabbaugebiet die Kombination von kulturellen Ökosystemdienstleistungen und Solarenergie funktioniert. In weiteren Vorträgen geht es um die EFRE-Förderung und die Landesplanung.

Die Online-Konferenz findet am 10. Dezember von 10 bis 15 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen per E-Mail an energiewendespamfilter@klimaschutzagenturspamfilter.de. Mehr auf https://www.klimaschutz-hannover.de/themen/windenergie/irenes.html

Zur Einladung zur Online-Konferenz.

 

Schliessen